Skip to content

Dezentrale Unternehmen
Selbstorganisation, Wertschöpfung und Kundenzentrierung

für Entscheider und Führungskräfte
1-tägiger Workshop

Darum geht es

Immer mehr Unternehmen stoßen an die Grenzen des Machbaren, wechseln zu dezentraler Unternehmensführung und nutzen dadurch wesentliche Wettbewerbsvorteile. Was hat es eigentlich mit diesen neuen Unternehmensstrukturen auf sich? Wieso sind dm-drogerie markt, die Schwedische Handelsbank, sipgate oder W. L. Gore so erfolgreich?

Wir werden einen Blick in die Grundlagen der Organisationsphysik werfen und lernen verschiedene Organisationsformen näher kennen. Ziel ist der Blick über den Tellerrand von rein hierarchisch strukturierten Unternehmen und ein Blick auf die Erfolgsunternehmen und ihre gar nicht so geheimen Geheimnisse.

Agenda

  • Betriebsführung in hierarchisch strukturierten Unternehmen -
    Hintergrund, Entwicklung, Vor- und Nachteile
  • Über einen komplexen Markt.
  • Das Kapital des Unternehmens: Der Mensch.
  • Gemeinsamkeit zeitgemäßer Organisationsdesigns:
    dezentrale Entscheidungsstrukturen
  • Organisationsphysik -
    formale, informelle und wertschöpfende Strukturen eines Unternehmens
  • Selbstorganisation in Teams - was bedeutet das und wie funktioniert es auch?
  • Agile Arbeitsmethoden - ein Überblick
  • Business Agility, resiliente Unternehmen, New Work und Co. -
    Einordnung von Schlagwörtern
  • Wie sich Agilität in ein Unternehmen einfügt -
    Voraussetzungen für agiles Arbeiten im Unternehmen
  • Vergleich verschiedener, zeitgemäßer Organisationsdesigns
  • Transformationswege jenseits von klassischem Change-Management

 

Termine

  • 24.1.2020, Köln (1200 EUR p.P. zzgl. MwSt.)

Alle Angebote gelten ausschließlich für gewerbliche Endkunden und Öffentliche Auftraggeber.
Gerne können Sie diesen Workshop auch als Inhouse-Workshop buchen.

Anmeldung und Buchung

Anmelden können Sie sich unter workshops@noSpam.alinbu.net.
Auch ein schriftliches Angebot erhalten Sie bei Bedarf gern von mir.

Die Buchung des Formates als Inhouse-Workshop ist möglich - gerne auch in englischer Sprache!

 

Was Teilnehmer_innen zu meinen Workshops sagen:

"Die Teilnehmer sind begeistert. Sie haben nicht erwartet, dass so viele, sinnvolle Inhalte in so kurzer Zeit vermittelt werden können."

Dr. Daniel Chernuchin
TEDi GmbH & Co. KG

"Der Workshop mit Peter Pröll war der beste, an dem ich bisher teilgenommen habe."

Dr. Karl Molter
Leiter Rechenzentrum der Hochschule Trier